Hoi! Ich heiße Dylan und helfe Dir*, eine bedeutungsvolle Marke zu werden — und zu bleiben.

Was Du Dich jetzt sicherlich fragst:

Marke ist Emotion. — Das, was Menschen fühlen, wenn sie an Deine Marke denken. Eine ständig wachsende Collage voller Bilder und Geschichten, die sie mit ihr erleben. Erst eine Marke verleiht Deinen Produkten und Deinem Unternehmen ihre Identität.

Die Marke ist das, was Menschen kaufen.

mehr erfahren

Marke ist Bedeutung. — Bedeutungsvoll ist Deine Marke, wenn Menschen sie als wichtigen Teil ihres Lebens betrachten. Wenn Menschen eine tiefe Beziehung zu Deiner Marke aufbauen. Wie zu einem guten, verlässlichen Freund.

Die Marke ist das, was Deinen Produkten Bedeutung verleiht.

mehr erfahren

Marke ist Vertrauen. — Damit Menschen eine tiefe Beziehung zu Deiner Marke aufbauen, müssen sie Dir und Deinen Mitarbeitern vertrauen. Denn Menschen sind es, die Marken machen.

Damit Menschen Deine Marke dauerhaft kaufen, musst Du die Beziehung zu ihnen pflegen.

mehr erfahren

Kurzum: Ich entwickle, gestalte und führe Marken.

Wie darf ich Dich überzeugen?

Lern mich näher kennen.
Erfahr, was wir erreichen können.
Schau, wer mir bereits vertraut.

*Warum ich Dich duze

Ich habe mich bewusst dafür entschieden, Dich mit „Du“ anzusprechen. Denn meiner Meinung nach ist es zeitgemäß, sich im Sinne der Gleichbehandlung – also ungeachtet des Alters, Geschlechts, der Sexualität oder Stellung – im täglichen Sprachgebrauch zu duzen. Höflichkeit, Respekt und Wertschätzung meines Gegenübers drücke ich durch den Gesprächsinhalt aus, den ich vermittle – und nicht durch die Anrede. Eva Kütscher hat zu diesem Thema den Artikel „Warum siezen so gar nicht mehr zeitgemäß ist“ für die ze.tt verfasst, der es auf den Punkt bringt.

Tut mir leid, wenn Du Dich angegriffen fühlen solltest. Zurück nach oben.